Lehrerfortbildungen

Modelle aus der LEGO-Fortbildung motorisierte Maschinen

Alle externen Angebote für Kinder- und Jugendliche in den Schulen sind nur dann sinnvoll, wenn die Lehrkräfte die vorhandenen experimentellen Module auch im normalen Unterricht verwenden. Nur dann kann erreicht werden, dass sich die Schüler/-innen nach der Motivation für die MINT Fächer durch die externen Projekte weiter für diese Themenfelder interessieren. Die MINT Initiative sieht es als extrem wichtig an, dass parallel zu den externen Angeboten technische Lehrerfortbildungen im Landkreis angeboten werden. Seit Sommer 2013 wurden daher Lehrerfortbildungen von Texas Instruments, LEGO Education (3 x) und Wacker-Chemie (Chem2Do) durchgeführt, die alle sehr gut besucht waren. Weitere Fortbildungen durch General Electric (Alternative Energien), LEGO (Story Starter) sowie die Hochschule für Angewandte Wissenschaften - HSWT (Mathematische Modelle) sind in Planung bzw. bereits terminiert.

Informationen von Eltern, Lehrern und Entscheidungsträgern zu relevanten MINT Themen

In vielen Diskussionen bei MINT Zukunft schaffen oder dem Nationalen MINT Forum (NMF) wird immer wieder darauf hingewiesen, dass zumindest ein Teil der oben genannten Erwachsenen nur wenig oder sogar überhaupt nichts über die bestehende MINT Problematik in Deutschland wissen. Die MINT Initiative sieht es daher als essentiell an über das Thema in der Region zu informieren. Deshalb wurde im Januar 2014 eine Vortragsreihe gestartet mit dem Ziel, hier besser zu informieren.

Wetter für Freising

Veranstaltungen

Authorisierter LogIn